Pflegezusatzversicherung BS Icon Christian Volker

Pflegezusatz-versicherung

Wer auf Pflege angewiesen ist, weiß, dass dies von psychischen, physischen und auch wirtschaftlichen Belastungen begleitet wird.

Gesetzlich ist durch die Pflegeversicherung nur die Grundvorsorge abgedeckt - doch dafür reicht diese oft nicht aus.

Ihre Absicherungswünsche sind die Grundlage Ihrer Vorsorge, die Sie in der Höhe beliebig und flexibel an Ihren Bedarf anpassen können. Die Vorsorgeversicherung greift auch bei Kindern, Jugendlichen, jungen sowie älteren Erwachsenen und Senioren.


Ihre individuellen Konditionen erfahren Sie in Ihrem Beratungstermin. Dieser ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Unsere Leistungen der privaten Pflegevorsorge-Möglichkeiten finden Sie hier in Auszügen.

Die gesetzlichen Grundlagen der Sozialen Pflegeversicherung können Sie hier im Sozialgesetzbuch, SGB XI nachlesen.

 

Was passiert im Falle einer Pflegebedürftigkeit (ambulant oder stationär)?

Im Bedarfsfall einer Pflegegrad-Einstufung wenden Sie sich bitte zuerst an den Medizinischen Dienst Ihrer Krankenkasse oder privaten Krankenversicherung. Sie erhalten ein Pflegegutachten. Dieses und die Leistungszusage der Pflegepflichtversicherung, reichen Sie dann bei uns als Kopie ein. Wir setzen uns daraufhin mit Ihnen zeitnah in Verbindung.


Profitieren Sie von

  • der Unterstützung bei der Suche eines Pflegeheims
  • einer Verdoppelung oder Verdreifachung des staatlichen Pflegegeldes
  • dem Kostenschutz für jede Pflegeart & jeden Pflegegrad – häuslich (durch Angehörige oder einen ambulanten Pflegedienst), teilstationär (Tages- oder Nachtpflege) in einem Pflegeheim oder vollstationär in einem Pflegeheim
  • einer Erstattung bei Pflegebedürftigkeit – ohne Wartezeit
  • der Nutzung des ARAG Gesundheitstelefons


Kostenerstattung entstandener Pflegekosten:

Pflegekosten-versicherung

 

  • Vorsorge ab 13. Lebensjahr - inkl. günstiger Konditionen
  • ergänzt das staatliche Pflegegeld in vereinbarter Höhe (Erstattung: 20 - 200 % des gesetzlichen Pflegetagegeldes)
  • Kosten für Betreuungs- und Entlastungsleistungen
  • Häusliche Pflege, wenn die pflegende Person verhindert ist
  • Pflegehilfsmittel und Maßnahmen, um die Wohnung pflegegerecht zu gestalten
  • Leistungen bei erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz


Frei verfügbares Tagegeld für eine Pflege im Pflegeheim:

Pflegetagegeld­versicherung

  • Auszahlung des Pflegetagegeldes für jeden Tag in vollstationärer Pflege
  • Individuelle Wahl der Höhe: 1 Euro bis 100 Euro
  • ohne Belege der Rechnungen über die Pflegekosten


Ergänzung Ihrer privaten Vorsorge mit staatlicher Förderung. Eine sinnvolle Kombination für Ihre Pflegekostenversicherung oder Ihr Pflegetagegeld:

Pflege-Bahr

 

Unsere ARAG FörderPflege passt zu Ihnen:

  • monatlich 5 Euro staatlicher Zuschuss
  • Monatsgeld und Beitrag sind auf eine volle staatliche Förderung abgestimmt
  • keine Gesundheitsprüfung
  • die Wartezeit beträgt fünf Jahre