Rürup-Rente

Eine hohe staatliche Förderung bietet Ihnen die fondsgebundene Basisrente, die Rürup-Rente. Diese ist insbesondere für Selsbtständige, Freiberufler und Besserverdienende interessant, weil sie die einzige, private Altersvorsorge mit staatlicher Förderung darstellt.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die vollen Zulagen und Steuervorteile ausnutzen können.


Fondsgebundene Rente mit Beitragsgarantie


  • Sie wählen Sie zwischen 1 % und 90 % der Beitragssumme als Garantie.
  • Wir investieren Ihre Sparbeiträge in ein dynamisches Anlagekonzept. Dieses sichert die Garantie und bietet
    hohe Renditechancen.
  • Abhängig von der Börsenentwicklung wird Ihre Anlage monatlich optimiert.
  • Sie erhöhen oder kürzen Ihre Beiträge so flexibel, wie Sie möchsten.
  • Sonderzahlungen sind jederzeit möglich.

Steuerliche Behandlung der fondsgebundenen Rente


Ansparphase:

  • Beitragszahlungen für die Rürup-Rente können von Singles im Jahr 2018 bis zur Höhe von 23.712 Euro steuerlich geltend gemacht werden.
  • Für gemeinsam steuerlich veranlagte Verheiratete gilt der doppelte Betrag, also 47.424 Euro.
  • 86 % Ihrer Beiträge gelten 2018 steuerlich als Sonderausgabe.

Der Prozentsatz steigt jährlich um zwei Punkte an.

Im Jahr 2025 erreichen Sie 100 %.

 

Auszahlungsphase:

Die Basisrente muss, genau wie die gesetzliche Rente, versteuert werden. Welcher Anteil der Steuer unterliegt hängt davon ab, in welchem Jahr die fondsgebundene Basisrente erstmalig ausgezahlt wird.

Ihre individuellen Konditionen erfahren Sie in Ihrem Beratungstermin. Dieser ist für Sie unverbindlich und kostenlos.